Bang Your Head!!!, Rock Of Ages Festival
Horst Franz ist tot
Horst Franz ist tot. Der langjährige Veranstalter der Festivals Bang Your Head und Rock Of Ages starb am 8. April an den Folgen seiner schweren Krankheit.
Beitrag lesen
Am vergangenen Freitag ist C.J. Snare verstorben. Als Frontmann der US-Hardrocker Firehouse feierte er vor allem in den frühen Neunzigern mit Songs wie wie ›Don't Tread Me Bad‹ und ›Love Of A Lifetime‹ große Erfolge.
Beitrag lesen
Michael Schenker Group
MSG (1981)
Im großen Buch der Rockgeschichte hat Saitenzauberer Michael Schenker gleich mehrere Kapitel mitgeschrieben. Mit den Scorpions genauso wie mit UFO — aber auch als Kapitän seiner Michael Schenker Group, die der Welt zwei der edelsten Hardrock-Werke der jungen Achtziger schenkte.
Beitrag lesen
Steve Harley ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Bekannt wurde er als Kopf der schillernden Cockney Rebel, in deren Musik Elemente aus Rock, Glam, Prog und Vaudeville exzentrisch um die Wette funkelten.
Beitrag lesen
Eric Carmen ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Seine größten Erfolge hatte der frühere Sänger der Raspberries in den siebziger und achtziger Jahren mit Hits wie ›All By Myself‹ und ›Hungry Eyes‹.
Beitrag lesen
Bereits am 8. März ist Brother Dege im Alter von 56 Jahren verstorben. In seiner Musik verband der Singer/Songwriter Blues, Country, Roots- und Cajun-Musik.
Beitrag lesen
Bass-Legende T.M. Stevens ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Der Amerikaner war in seiner Karriere unter anderem für Joe Cocker, Tina Turner und Miles Davis aktiv.
Beitrag lesen
Blackberry Smoke
Brit Turner (1967-2024)
Brit Turner ist im Alter von 57 Jahren verstorben. Der Schlagzeuger von Blackberry Smoke erlag am Sonntag einem Hirntumor.
Beitrag lesen
Philip Sayce
Die Stimme Gottes
Wenige inszenieren die psychedelische Bluesrock-Gitarre heißer als Philip Sayce. Sein Erweckungserlebnis war "Texas Flood" von Stevie Ray Vaughan: Für den gebürtigen Kanadier walisischer Herkunft die Definition des Power-Blues schlechthin.
Beitrag lesen
Erst der dritte Rocky-Film brachte ihren Songs größte Bekanntheit — dabei gestalteten Survivor an der Seite von Foreigner und Journey bereits in den Siebzigern das Genre des Melodic-Rock formgebend aus. Eine ihrer übersehenen Perlen ist "Caught In The Game" (1983).
Beitrag lesen
Tourneen von Extreme hat es in den vergangenen Jahren auch in Europa immer wieder gegeben. Dabei schien sich zu bewahrheiten, dass zumindest manche der alteingesessenen Szene-Bands offenbar tatsächlich keine neuen Alben mehr benötigen, um Konzerthallen zu füllen.
Beitrag lesen
Heart seien wie Led Zeppelin mit Brüsten, analysierte Pat Benatar einst mit einem Augenzwinkern. Tatsächlich sorgt die Band um Ann und Nancy Wilson in den Siebzigern mit schweren Riffs und am Folkrock orientierten Texturen für Furore.
Beitrag lesen
Der singende Gitarrist der MC5 erlag am 2. Februar einem Krebsleiden. Die politischen Brachial-Rock-Pioniere gehörten zu den Bands der späten Sechziger, die die Rockmusik am nachhaltigsten beeinflusst haben.
Beitrag lesen
Seit den frühen Siebzigern wechselt Rick Springfield zwischen der Schauspielerei und dem Musiker-Dasein. 2012 ließ er "Songs For The End Of The World" entstehen: Eine infektiöse Fusion von Power-Pop mit modernem Mainstream-Rock.
Beitrag lesen
Kingdom Come, Scorpions
James Kottak (1961-2024)
Am 9. Januar starb James Kottak. Bekannt wurde er als Schlagzeuger von Kingdom Come, von 1996 bis 2016 spielte er außerdem bei den Scorpions.
Beitrag lesen
Tony Clarkin ist tot. Als Gitarrist und Hauptkomponist von Magnum verhalf er der britischen Pomp-Rock-Legende zu ihrem einzigartigen Klang. Der Brite wurde 77 Jahre alt.
Beitrag lesen
Als der radikale Rock zu seinem Siegeszug in der populären Musik ansetzte, suchte Miles Davis nach neuen Ausdrucksformen für seinen Jazz. Gefunden hat er sie unter anderem im Schaffen von Jimi Hendrix und Sly Stone.
Beitrag lesen
Ronnie Atkins
Die Sonne im Herzen
Mit ungebrochener Inspiration und ansteckendem Lebenswillen trotzt Ronnie Atkins seit vier Jahren seiner Krebsdiagnose. "Trinity" ist das härteste seiner drei seither erschienenen Solo-Alben — und eins, das der Sänger der Pretty Maids eigentlich noch gar nicht machen wollte.
Beitrag lesen
Drei Jahre nach der Implosion der Originalbesetzung von Bad Company stellen Mick Ralphs und Simon Kirke eine neue Gruppe auf die Beine. Mit neuem Sänger entstehen einige der stärksten Mainstream-Rock-Alben der Achtziger.
Beitrag lesen
Beeinflusst von den großen Melodic-Bands der achtziger Jahre rief Nick Hogg Nitrate ins Leben. Mit ihrem vierten Album setzen die Briten diese Tradition fort: Feel The Heat ist ein Tribut an die Popkultur jenes Jahrzehnts.
Beitrag lesen
Längst haben Magnum ein ganz eigenes Bild des europäischen Pomp-Rock geprägt, das sie seit den frühen Achtzigern verkörpern. Der starke Prog- und überdeutliche Queen-Anstrich ihres Frühwerks verblüfft und erfreut gleichermaßen.
Beitrag lesen

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 100 (03/2024).