(z.B.: 14.10.2021)
(z.B. 60 für FFM)
(Teil des Ortsnamens)
Tourposter der The Black Crowes-Tour 2024.
The Black Crowes
Happiness Bastards Tour 2024

Zwei Jahre nach ihrer gefeierten Reunion-Tournee kehren The Black Crowes auf deutsche Konzertbühnen zurück. War zuletzt noch das Jubiläum ihres Debütalbums Shake Your Money Maker (1990) der Anlass, ist es heuer Happiness Bastards: Das erste neue Studiowerk seit 15 Jahren ist ihr »Liebesbrief an den Rock'n'Roll«, wie es Frontmann Chris Robinson ausdrückte: Geschmacksnoten von Rhythm'n'Blues, Southern-Soul und Jam-Affinität werden die Roots-Hardrocker auch auf der namensgleichen Tour präsentieren.

Alte Oper Frankfurt am Main
Liederhalle Stuttgart
Verti Music Hall Berlin
Tourposter der The Cult-Tour 2024.
The Cult
8424-Tour

Vierzig Jahre ist es her, dass Sänger Ian Astbury und Gitarrist Billy Duffy ihre gemeinsame Formation von Death Cult in The Cult umbenannten. Grund genug, das Jubiläum mit einer Tour zu begehen: Auf der Setliste der 8424-Tour werden Songs aller elf Alben der Heavy-Rocker stehen — vom noch stark im Post-Punk verwurzelten Dreamtime (1984) bis zum melancholischen Halbdunkel ihres stimmungsintensiven aktuellen Werkes Under The Midnight Sun (2023).

Huxley's Neue Welt Berlin
Carlswerk Victoria Köln
Große Freiheit 36 Hamburg
Tourposter der D-A-D-Tour 2024.
D-A-D
Celebrating 40 Years Tour

Gerade auf der Bühne muss man dänische Gute-Laune-Kommando D-A-D einfach lieben: Hier funktionieren nicht nur die zahlreichen Hits zwischen Hard- und Riff-Rock mit Geschmacksnoten von Blues, Country-Twang und Punk am Besten. Hier sind die ikonischen, zweiseitigen Bässe von Stig Pedersen ebenso zu bewundern wie die Lässigkeit von Schlagzeuger Laust Sonne und Gitarrist Jacob Binzer. Als Zeremonienmeister fungiert derweil sein Bruder Jesper, dessen Ansagen in deutsch-dänisch-englischen Kauderwelsch mittlerweile Kultstatus haben. 2024 feiert das Quartett rundes Jubiläum — und hat bis dahin vielleicht auch schon den Nachfolger von A Prayer For The Loud (2019) im Gepäck.

Z7 Pratteln
Backstage München
Colos-Saal Aschaffenburg
Halle 02 Heidelberg
Turbinenhalle Oberhausen
Hirsch Nürnberg
Columbia Theater Berlin
Musikzentrum Hannover
Docks Hamburg
Tourposter der Deep Purple-Tour 2024.
Deep Purple
Europa-Tour 2024

Im Sommer 2022 verkündeten Deep Purple erstmals seit dem Ausstieg von Bandgründer Jon Lord zwanzig Jahre zuvor einen Besetzungswechsel: Nach dem zunächst temporären Abschied von Steve Morse ist Gitarrist Simon McBride mittlerweile zum vollwertigen Mitglied der Band ernannt worden. Mit ihm haben die Elder Statesmen des Hardrock in =1 ein enormes neues Album eingespielt, das im Laufe der Tour erscheinen wird — und dessen Songs neben unzerstörbaren Klassikern sicherlich einen Platz in der Setliste finden werden.

Support: Ellis Mano Band

Schloss Salem Salem
Elbufer Dresden
Zeltspektakel Winterbach
Tourposter der Deep Purple-Herbsttour 2024 mit Jefferson Starship.
Deep Purple
1 More Time-Tour

Im Sommer 2022 verkündeten Deep Purple erstmals seit dem Ausstieg von Bandgründer Jon Lord zwanzig Jahre zuvor einen Besetzungswechsel: Nach dem zunächst temporären Abschied von Steve Morse ist Gitarrist Simon McBride mittlerweile zum vollwertigen Mitglied der Band ernannt worden. Mit ihm haben die Elder Statesmen des Hardrock in =1 ein enormes neues Album eingespielt, unter dessen Namen die Rundreise stattfinden wird. Begleitet werden sie, wie auf ihrer Tour vor zwei Jahren, von Jefferson Starship.

Max-Schmeling-Halle Berlin
Messe Erfurt
SAP Arena Mannheim
Olympiahalle München
Grugahalle Essen
Emsland Arena Lingen (Ems)
Tourposter der Extreme-Tour 2024.
Extreme
Thicker Than Blood Tour 2023/2024

Gut Ding will Weile haben: Fünfzehn Jahre haben Extreme für ein neues Album gebraucht. Six ist ein Statement bunter, kompromissloser Musikalität, die im Winter auch auf europäischen Bühnen präsentiert wird — erstmals seit 2017 sind die Groove-Hardrocker um Star-Gitarrist Nuno Bettencourt wieder in der alten Welt unterwegs.

Special Guest in Frankfurt, Oberhausen und Hamburg: Richie Kotzen

Batschkapp Frankfurt am Main
Turbinenhalle Oberhausen
Große Freiheit 36 Hamburg
Tourposter der Grave Digger-Tour 2025.
Grave Digger, Victory
45th Anniversary Tour

1980 gründete sich im Ruhrgebiets-Städtchen Gladbeck Grave Digger. 45 Jahre später existiert diese Institution des teutonischen Metal noch immer — und feiert in der Besetzung Chris Boltendahl (Gesang), Tobias Kersting (Gitarre), Jens Becker (Bass) und Marcus Kniep (Schlagzeug) Anfang 2025 ihr Jubiläum mit einer Deutschland-Tour.

Als Special Guest sind Victory dabei: Bei den Hardrock-Urgesteinen aus Hannover besetzen der famose Sänger Gianni Pontillo und Bassist Frederik Burkert neben Anführer und Chef-Gitarrist Herman Frank die Kernpositionen.

Support: Rigorious (bis einschl. Pratteln), Warwolf (ab Aschaffenburg)

Kubana Siegburg
Backstage München
Alte Spinnerei Glauchau
Im Wizemann Stuttgart
Markthalle Hamburg
JUZ Andernach Andernach
Z7 Pratteln
Colos-Saal Aschaffenburg
Hirsch Nürnberg
Kaminwerk Memmingen
7er Club Mannheim
Hole 44 Berlin
Kulturhaus Neuruppin Neuruppin
Turock Essen
Tourposter der The Hooters-Tour 2024.
The Hooters
More Rocking, More Swing Tour 2024

Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Party-Rock, Folk und Reggae begeistern The Hooters seit über vierzig Jahren. Auf ihrer Rundreise im Sommer 2024 präsentieren die Amerikaner Rocking & Swing (2023), ihr erstes Studioalbum seit Time Stand Still (2007).

Music Hall Worpswede Worpswede
Columbia Theater Berlin
Eventhall Airport Obertraubling (bei Regensburg)
Volkshaus Meiningen
Ulmer Zelt Ulm
Sommer-Open-Air an der Burgkirche Ingelheim am Rhein
Zeche Bochum
Lokschuppen Bebra
Substage Karlsruhe
Malzhaus Plauen
Colos-Saal Aschaffenburg
Spectrum Augsburg
Seebühne im Kurpark Bad Staffelstein
Gruabarock Neuler
Shelter Festival Eggebek
Schlosshof Celle
Fabrik Hamburg
Stadthalle Bad Nauheim Bad Nauheim
Stadthalle Bad Neustadt Bad Neustadt a.d. Saale
Open Air im Park Bad Krozingen
Festivalposter des Keep It True Rising IV.
Keep It True Rising
Keep It True Rising IV

Einst als Ersatzveranstaltung für das Keep It True in Lauda-Königshofen konzipiert, ist das Keep It True Rising mittlerweile selbst ein etabliertes Festival für Freunde des traditionellen Heavy Metal. Bei der vierten Ausgabe werden unter anderem Cirith Ungol in Würzburg ihr letztes Konzert auf europäischem Boden spielen. Desweiteren bestätigt sind bereits etwa Y&T, Leather, Victory, Savage und Night Demon.

Posthalle Würzburg
Festivalposter des Knock Out 2024.
Knock Out Festival
Knock Out-Festival 2024

Am 14. Dezember findet zum mittlerweile 15. Mal das Knock Out-Festival in Karlsruhe statt. Auf dem Abschluss der Festivalreihe The Hard Circle, zu dem auch das Pott Out-Festival in Bochum und das Rock Out-Festival in Augsburg zählen, spielen unter anderem Gamma Ray, H.E.A.T und Dynazty.

Schwarzwaldhalle Karlsruhe
Tourposter der Richie Kotzen-Tour 2024.
Richie Kotzen
Europa-Tour 2024

Die meisten der knapp zwanzig Alben, die Richie Kotzen unter eigenem Namen veröffentlichte, wurden lediglich von einem passionierten Insiderkreis entdeckt — erst seit dem Erfolg der Winery Dogs im Verbund mit Bassist Billy Sheehan und Schlagzeuger Mike Portnoy ist das Interesse an dem singenden Gitarristen erfreulich gewachsen. Aus gutem Grund: Dass sich ein ehemaliger Berufssaitenflitzer so hingebungsvoll in die Songformate des vor Soul nur so triefenden Rock einzuarbeiten versteht, ist ziemlich außergewöhnlich.

Batschkapp Frankfurt am Main
Colos-Saal Aschaffenburg
Rosenhof Osnabrück
Turbinenhalle Oberhausen
Garage Saarbrücken
Große Freiheit 36 Hamburg
F-Haus Jena
Backstage München
Tourposter der Lenny Kravitz-Tour 2024.
Lenny Kravitz
Blue Electric Light

Zuletzt beehrte Lenny Kravitz im Jahr 2019 deutsche Hallen — nun kommt der Amerikaner mit seiner einzigartigen Mischung aus Soul, Rock, Funk und Pop zurück: Mit seinem im März 2024 erscheinenden Album Blue Electric Light im Gepäck spielt er im Juni ein Konzert in Hamburg.

Sporthalle Hamburg Hamburg
Tourposter der Axel Rudi Pell-Tour 2024.
Axel Rudi Pell
RIsen Symbol Tour 2024

Über dreißig Jahre ist Axel Rudi Pell nun schon auf Solopfaden unterwegs und hat in dieser Zeit sage und schreibe 21 Studioalben sowie sieben Live-Scheiben veröffentlicht. Tourmüde wird das Bochumer Hardrock-Urgestein auch nach seinem neuesten Werk Risen Symbol nicht: Pell und seine Gang werden in folgenden Städten zu sehen sein.

Support (außer Augsburg): Everdawn

Spectrum Augsburg
Zeche Bochum
Backstage München
Komplex 457 Zürich
Milchwerk Radolfzell
Musikhalle Markneukirchen
Szene Wien
Garage Saarbrücken
Eventzentrum Strohofer Geiselwind
Hyde Park Osnabrück
Stadthalle Langen Langen (Hessen)
Huxley's Neue Welt Berlin
Fabrik Hamburg
Zeche Bochum
Festivalposter des Pott Out 2024.
Pott Out Festival
Pott Out-Festival 2024

Nachdem die Macher des Knock Out-Festivals in Karlsruhe bereits im letzten Jahr die Schwesterveranstaltung Rock Out in Augsburg aus der Taufe hoben, vereinigen sie nun unter dem Banner The Hard Circle gleich drei Festivals: Wie auf den süddeutschen Ablegern spielen auch auf dem Pott Out im Bochumer Ruhrkongress unter anderem Gamma Ray, H.E.A.T und Dynazty. 

RuhrCongress Bochum
Festivalposter des Rock Out 2024.
Rock Out Festival
Rock Out-Festival 2024

Im letzten Jahr als Schwesterfestival des Knock Out-Festivals in Karlsruhe gegründet, gehört das Rock Out seit diesem Jahr zur Reihe The Hard Circle. Wie in der Schwarzwaldhalle und eine Woche zuvor beim Pott Out-Festival im Bochumer RuhrCongress spielen auch in Augsburg unter anderem Gamma Ray, H.E.A.T und Dynazty.

Schwabenhalle Augsburg
Tourposter der Voodoo Circle-Tour 2024.
Voodoo Circle
Hail To The King Tour 2024

Mit Voodoo Circle zelebriert Alex Beyrodt (Primal Fear, Sinner) seit rund 15 Jahren einen kraftstrotzenden, tiefmelodischen und mit einigen bluesigen Elementen ausgestatteten Hybrid aus Hardrock und Melodic Metal. Im Jahr 2024 geht die Formation, neben Beyrodt bestehend aus Sänger David Readman, Bassist Mat Sinner und Schlagzeuger Markus Kullmann, wieder auf Tournee: Wie der Bandkopf im ROCKS-Interview durchscheinen ließ, womöglich bereits mit dem Nachfolger des grandiosen Locked & Loaded (2021) im Gepäck.

Musiktheater REX Bensheim
Exil Göttingen
Eventhall Airport Obertraubling (bei Regensburg)
Soundcheck One Waldbronn - Neurod
Musiktheater Piano Dortmund
Tourposter der ZZ Top-Tour 2024.
ZZ Top
The Elevation-Tour 2024

Fünf Jahre nach ihrem letzten Abstecher in die alte Welt kommen ZZ Top zurück nach Deutschland. Erstmals werden sie dann mit Elwood Francis auf europäischen Bühnen stehen, der den verstorbenen Bassisten Dusty Hill beerbte. Und vielleicht haben die texanischen Boogie-Rocker auch schon die ein oder andere Nummer des von Billy Gibbons angekündigten Nachfolgers von La Futura (2012) im Gepäck.

Peißnitzinsel Halle (Saale)
Kunst!Rasen Bonn
Zitadelle Spandau Berlin
Autostadt Sommerfestival Wolfsburg
Tollwood Festival München

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 100 (03/2024).