Devin Townsend

Ziltoid als Comic

Um die von Devin Townsend erdachte Figur Ziltoid The Omniscient wird eine Comic-Serie entstehen. Die erste Ausgabe erscheint im April.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Paul Harries

Townsend erfand den Alien für sein 2007 veröffentlichtes Album Ziltoid The Omniscient. Damals war die namensgebende Figur, dessen Grundidee eine Sockenpuppe war, auf der Suche nach der ultimativen Tasse Kaffee — ein Auftrag, den sie auch in der Graphic Novel verfolgt.

»Ich freue mich, dass das Ziltoid-Universum in dieser Serie weiter Form annimmt. Wir erzählen seine Vorgeschichte und versuchen das Geheimnis zu lüften, das Ziltoid The Omniscient umgibt. Er ist verschroben und nerdig, aber hat vielleicht das Rezept zum besten Kaffee der Welt!«, erklärt Devin Townsend, der die Geschichte gemeinsam mit Comic-Autor Lars Kenseth und Zeichner Andy Kuhn ausgearbeitet hat.



»Ziltoids Geschichte is eine spannende Sci-Fi-Rockoper, und es war eine große Freude, seine Kaffee-angetriebene Galaxie auszukundschaften«, fügt Llexi Leon, Gründer des Verlages Incendium, hinzu. Das Comicbuch ist bereits über die Seite des Verlages vorbestellbar, veröffentlicht wird es am 12. April.

Townsend selbst hatte sich zuletzt 2014 mit dem koffeinvernarrten Außerirdischen auseinandergesetzt: Auf Dark Matters, einer der beiden Platten des Doppelalbums , war Ziltoid zuletzt aufgetaucht. Sein bisher letztes Album Lightwork erschein 2022.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 99 (02/2024).