Skid Row

Live-Auslese mit Erik Grönwall

Skid Row veröffentlichen am 20. September ihr erstes Live-Album. Als ersten Eindruck des noch mit Erik Grönwall eingespielten Live In London zeigen die Hardrocker den Opener ›Slave To The Grind‹.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Screenshot

Aufgenommen wurde die Live-Platte am 24. Oktober 2022 im O2 Forum Kentish Town in der namensgebenden britischen Hauptstadt. Es zeigt die Band auf dem Höhepunkt der The Gang's All Here-Tour mit Frontmann Erik Grönwall, der die Band im März aus gesundheitlichen Gründen verlassen hatte.

»Nach der Veröffentlichung von The Gang's All Here (2022) realisierten wir, dass gerade etwas besonderes passiert. Dieser Mitschnitt fängt diesen Moment perfekt ein!«, so Gitarrist Dave „Snake“ Sabo.



Über den Ort der Aufzeichnung sagt die Band: »Als Teenager haben wir zuerst davon geträumt, im Stone Pony in Ashbury Park, New Jersey oder dem CBGB in New York zu spielen. Als unsere Träume größer wurden, war London an der Spitze unserer Wunschliste. Wir wollten eine Headlinershow an dem Ort spielen, aus dem so viele unserer Lieblingsbands kommen.«

Live In London wird als CD/DVD-Bundle sowie als Doppel-LP erscheinen. Es ist der erste offizielle und vollwertige Konzertmitschnitt der 1987 in New Jersey gegründeten Hardrocker: Bisher gab es lediglich die ursprünglich nur in Japan veröffentlichte EP Subhuman Beings On Tour (1995).



Die Titelliste von Live In London:

01. Slave To The Grind
02. The Threat
03. Big Guns
04. 18 And Life
05. Piece Of Me
06. Livin' On A Chain Gang
07. Psycho Therapy
08. In A Darkened Room
09. Makin' A Mess
10. The Gang’s All Here
11. Riot Act
12. Tear It Down
13. Monkey Business
14. I Remember You
15. Time Bomb
16. Youth Gone Wild

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 101 (04/2024).