Buckcherry

Ein erster Eindruck von "Vol. 10"

Buckcherry haben in ›Good Time‹ eine neue Single veröffentlicht. Es ist die erste Auskopplung aus dem anstehenden Album Vol. 10.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: PR

Das zehntes Studiowerk der kalifornischen Hardrocker erscheint am 2. Juni. Die Aufnahmen fanden im vergangenen November mit Produzent Marti Fredriksen statt. Dieser war sowohl an der Entstehung des letzten Albums Hellbound (2021) als auch an ihrer vierten Scheibe Black Butterfly (2008) beteiligt – letztere ist ihr bis dato erfolgreichstes Werk. Daneben arbeitete er in der Vergangenheit unter anderem mit Def Leppard und Aerosmith.

Dass der erste Vorbote auf Vol. 10 in dieser Woche erscheinen würde, verkündete die Band bereits Anfang Januar. Damals versprachen sie neue Musik zum gemeinsamen Tourstart mit Skid Row. Die beiden Truppen bereisen seit gestern gemeinsam ihr Heimatland.



»Ich versuche wirklich, von Tag zu Tag zu leben und dankbar für das Gute, was darin passiert«, erklärt Frontmann Josh Todd den Ansatz der ersten Single. »›Good Time‹ reflektiert das und illustriert zusätzlich den exakten Geist, der Buckcherry zu so einer besonderen Liveband macht.«

Neben Todd bestehen Buckcherry seit 2020 aus den Gitarristen Stevie Dacanay und Billy Rowe sowie Bassist Kelly LeMieux und Schlagzeuger Francis Ruiz. Damit ist die anstehende Scheibe die erste seit Confessions (2013), welche im gleichen Line-Up entstand wie sein Vorgänger.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 101 (04/2024).