The Rolling Stones

Erweiterte Jubiläumsausgabe von "Voodoo Lounge"

Die Rolling Stones bringen am 12. Juli eine erweiterte Version von Voodoo Lounge heraus. Die erste Platte ohne Bassist Bill Wyman erschien exakt 30 Jahre und einen Tag zuvor am 11. Juli 1994.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Mark Seliger

Die Grammy-ausgezeichnete Scheibe verkaufte sich bisher über sechs Millionen Mal und war der Anlass für die bis dato erfolgreichste Tournee der Musikgeschichte. Die Neuauflage kommt als Doppel-LP auf rotem und gelbem Vinyl, in einer limitierten Edition, die außerdem noch eine graue 10“-Platte mit Bonus-Material enthält, sowie digital.

Bei den Beigaben handelt es sich um ›I’m Gonna Drive‹ (B-Seite der ›Out Of Tears‹-Single), dem in seinen Grundzügen aus den Some Girls-Sessions (1978) stammende ›So Young‹ (Teil der US-Maxi-Single von ›Out Of Tears‹), ›Jump On Top Of Me‹ (B-Seite der ›You Got Me Rocking‹-Single) und ›The Storm‹ (›Love Is Strong‹-Maxi, 1994).



Die Titelliste der Limited Edition-Neuauflage von Voodoo Lounge:

LP 1
01. Love Is Strong
02. You Got Me Rocking
03. Sparks Will Fly
04. The Worst
05. New Faces
06. Moon Is Up
07. Out Of Tears

LP 2
01. I Go Wild
02. Brand New Car
03. Sweethearts Together
04. Suck On The Jugular
05. Blinded By Rainbows
06.  Baby Break It Down
07. Thru and Thru
08. Mean Disposition


10" (Bonustracks)
01.  I'm Gonna Drive
02. So Young
03. Jump On Top Of Me
04. The Storm

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 100 (03/2024).