Ghost

Zurück in die Sechziger

Im Rahmen ihres Filmes Rite Here Rite Now haben Ghost eine Studio-Single veröffentlicht. ›Future Is A Strange Land‹ spielt mit Manierismen aus den sechziger Jahren — ähnlich wie 2019 die Seven Inches Of Satanic Panic-Single.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Ryan Chang

Die Ähnlichkeit von ›Future Is A Strange Land‹ zu den beiden damals veröffentlichten Nummern ›Mary On A Cross‹ und ›Kiss The Go-Goat‹ ist keinesfalls zufällig: Alle drei stammen, zumindest laut der bandinternen Folklore, aus den gleichen, sogenannten 1969 Sessions. Deshalb wählte Bandkopf Tobias Forge auch das Pseudonym des Papa Nihil: Dieser war der fiktiven Bandgeschichte folgend der erste Sänger von Ghost im Jahr 1969.

Für den Konzertfilm Rite Here Rite Now, der an diesem Wochenende in hunderten Kinos auf der ganzen Welt läuft, fungiert das Stück als musikalische Begleitung der Abschluss-Credits. Es ist gleichzeitig die einzige Studio-Aufnahme im Film und auf dem offiziellen Soundtrack, der am 26. Juli erscheint: Die restlichen Nummern sind Live-Aufnahmen von zwei Konzerten im Kia Forum im kalifornischen Inglewood.



Für den Streifen filmten die Bombast-Hardrocker im September 2023 dort zwei Konzerte. Ein reiner Konzert-Mitschnitt ist er jedoch nicht: Vielmehr verbindet er die Live-Aufnahmen mit der fortlaufenden Handlung der Chapters-Serie, in der Ghost auf Youtube die fiktive Geschichte um ihre wechselnden Frontmänner erzählen.  

Als Regisseur fungiert der 43-Jährige Frontmann Forge gemeinsam mit Alex Ross Perry, der bisher vor allem für Independent-Filme wie Her Smell (2018) bekannt ist. »Gemeinsam mit Tobias die Saga von Ghost in einem Langfilm weiterzuschreiben, war ein sündhaftes Vergnügen«, so Perry. »Für Rite Here Rite Now nutzen wir Inspirationsquellen wie Horrorfilme der Stummfilm-Zeit, The Great Rock'n'Roll Swindle, die Werke von Ralph Bakshi oder Alive II von Kiss. Letztendlich sollte etwas entstehen, dass nicht nur Ghost-Fans begeistert, sondern alle Liebhaber von Rock-Spektakeln und Grusel.«

Rite Here Right Now ist noch bis zum morgigen Samstag in diversen Kinos im deutschsprachigen Raum zu sehen. Eine durchsuchbare Übersicht findet sich ►hier. Ob das Werk zu einem späteren Zeitpunkt auch als DVD oder Blu-Ray erscheinen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.



Die Titelliste von Rite Here Rite Now: The Original Motion Picture Soundtrack:

01. Imperium
02. Kaisarion
03. Rats
04. Faith
05. Spillways
06. Cirice
07. Absolution
08. Call Me Little Sunshine
09. Watcher In The Sky
10. If You Have Ghosts (Chamber Version)
11. Twenties
12. Miasma
13. Mary On A Cross
14. Respite On The Spitalfields
15. Kiss The Go-Goat
16. Dance Macabre
17. Square Hammer
18. The Future Is A Foreign Land (Studio-Single)

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 101 (04/2024).