Steven Wilson

Infos und Single zu "The Harmony Codex"

Steven Wilson veröffentlicht am 29. September sein nächstes Soloalbum The Harmony Codex. Einen ersten Eindruck des rund 65 Minuten langen Werkes gibt ›Economies Of Scale‹, das hier zu hören ist.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Hajo Mueller

Bereits im vergangenen November kündigte der britische Klangtüftler die Platte an, im Laufe des Jahres sickerten nach und nach auch die zahlreichen Gäste durch, die er sich für den Nachfolger von The Future Bites (2021) ins Studio geholt hat.

So wird die israelische Sängerin Ninet Tayeb gemeinsam mit Wilson singen, an der Gitarre sind Lee Harris und dessen Bandkollege Guy Pratt (Nick Mason's Saucerful Of Secrets) zu hören. Desweiteren spielen Nick Beggs (The Mute Gods), Craig Blundell, Adam Holzman, Sam Fogarino (Interpol) sowie Trompeter Nils Petter Molvaer und Programmierer Jack Dangers. Als Co-Produzent fungiert erneut David Kosten.



Dem Konzept des Albums liegt die gleichnamige Kurzgeschichte aus dem Buch Limited Edition Of One zu Grunde, das der 55-Jährige im letzten Jahr veröffentlichte.

»Er ist episch und kompromisslos, komplex und bis zu einem gewissen Punkt unvorhersehbar«, ordnet Wilson seinen siebten Alleingang ein. »Er beinhaltet viel musikalisches Vokabular von The Future Bites, geht aber zurück in eine konzeptionelle Welt, in der es weniger um prägnante Popsongs als um Experimente geht. Einfach gesagt: Sie liegt irgendwo zwischen Hand. Cannot. Erase. und The Future Bites, gleicht aber beiden Alben nicht wirklich.«



Die Titelliste von The Harmony Codex:

01. Inclination
02. What Life Brings
03. Economies Of Scale
04. Impossible Tightrope
05. Rock Bottom
06. Beautiful Scarecrow
07. The Harmony Codex
08. Time Is Running Out
09.  Actual Brutal Facts
10. Staircase

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 101 (04/2024).