Mr. Big

Das große Finale steht bevor

Ab Juli gehen Mr. Big ein letztes Mal auf Welt-Tournee. Im Rahmen der Ankündigung von The BIG Finish gaben die Hardrocker auch bekannt, wer statt des 2018 verstorbenen Pat Torpey am Schlagzeug sitzen wird.

Zuletzt war die Band vor fünf Jahren auf Tour. Nach dem Tod ihres Mitbegründers hatten sie sich eine Auszeit genommen, die am 20. Juli enden wird. Die The BIG Finish-Tour startet in Japan und wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2024 auch in Europa Station machen.

»Wir wollen uns richtig verabschieden, und uns erschien diese Art und Weise die richtige Möglichkeit zu sein«, so Bassist Billy Sheehan. Sänger Eric Martin fügt hinzu: »Wir arbeiten gerade daran, eine besondere Show zusammenzustellen, die unserer Musik gerecht wird. Damit wollen wir in so vielen Orten wie möglich spielen. Ich bin wirklich froh, dass wir noch einmaldie Chance bekommen, sowas als Mr. Big zu machen und die Flagge hochzuhalten für alles, was wir als Band erreicht haben.«

Ein definiertes Ende hat die Rundreise indes noch nicht. Laut der Pressemitteilung soll die Tour »so lange dauern, wie es sich die Mr. Big-Fans wünschen.«

Auch einen Schlagzeuger hat die Band mittlerweile gefunden: Spock's Beard- und Big Big Train-Musiker Nick D'Virgilio. Er beerbt Matt Starr, der Pat Torpey nach dessen Parkinson-Diagnose zunächst bei den Aufnahmen zum bisher letzten Studiowerk Defying Gravity (2017) unterstützt hatte und ihn nach seinem Tod beerbt hatte.

»In Nick haben wir einen tollen Schlagzeuger gefunden, der außerdem über eine großartige Stimme verfügt«, lobt Sheehan den 54-Jährigen, der unter anderem das letzte Genesis-Album Calling All Stations (1997) eintrommelte. »Er hat einen ähnlichen Stimmumfang wie Pat und singt mit einer ähnlichen Finesse. Das ist eine große Erleichterung, denn die Gesangsharmonien waren bei Mr. Big immer wichtig. Es war wirklich schwierig, einen Schlagzeuger zu finden, der das kann.«

Die 1988 in Los Angeles gegründeten Hardrocker gaben auch schon die grundlegende Struktur ihres Programmes preis: Neben einer Best-of-Auswahl ihres Schaffens werden sie ihr Durchbruch-Album Lean Into It (1991) in voller Länge spielen.

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 101 (04/2024).