David Lee Roth

›Manda Bala‹ veröffentlicht

David Lee Roth hat in ›Manda Bala‹ eine Single veröffentlicht. Ganz neu ist die Nummer nicht: Sie war schon 2020 in seinem Online-Comic The Roth Project zu hören; die Aufnahme ist sogar bereits anderthalb Dekaden her.

Die Nummer stammt aus einer Session mit Gitarrist und Bassist John 5, dem zwischenzeitlich verstorbenen Keyboarder Brett Tuggle, Schlagzeuger Gregg Bissonette und Perkussionist Luis Conte. Die Aufnahmen fanden im Henson Recording Studio wohl im Jahr 2007 statt.

Bis auf Conte haben alle beteiligten Musiker bereits mit dem vormaligen Van Halen-Sänger im Studio gearbeitet. Der mittlerweile bei Rob Zombie beschäftigte John 5 spielte auf DLR Band (1998), Tuggle spielte auf dessen ersten beiden Soloplatten Eat 'Em And Smile (1986) und Skyscraper (1988) sowie dem bisher letzten Diamond Dave (2003). Bissonette letztendlich ist nur auf Your Filthy Little Mouth (1994) und DLR Band nicht zu hören.



Laut John 5 sind bei den damaligen Sessions insgesamt elf Songs entstanden, darunter die fünf Nummern aus The Roth Project und die Singles ›Pointing At The Moon‹ und  ›Nothing Could Have Stopped Us Back Then Anyway‹, die Diamond Dave im Juli letzten Jahres herausbrachte. In diesem Sommer machte er außerdem einige Neuaufnahmen alter Van Halen-Songs öffentlich, die 2022 ebenfalls in den Henson Studios entstanden.

Ob und wann die eigenen Nummern gesammelt als Album erscheinen werden, ist weiterhin unklar. Das letzte Studiowerk mit Roth als Sänger war A Different Kind Of Truth, die finale Scheibe von Van Halen aus dem Jahr 2012.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 99 (02/2024).