The Band
Music From Big Pink — 50th Anniversary Edition
Universal
10
Ökonomische Göttergaben

Der Einfluss, den The Band mit ihrer ersten LP auf die Welt der Pop- und Rock-Musik genommen hat, mag aus der Entfernung von 47 Jahren nicht mehr ganz so offensichtlich revolutionär erscheinen wie 1968 — dafür ist Music From Big Pink mit seinem betont entspannten Roots-Sound zwischen Folk, Country, Gospel und Rhythm’n’Blues ein ganzes Stück zu schlicht. Aber gerade in der Ökonomie ihrer Musik lag das Besondere der bis dahin als Begleitband von Bob Dylan bekannten Combo, die sich in stiller Wucht dem knatschbunten Kunstzeitgeist epochaler Werke wie Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band und Disraeli Gears entgegenstellte. Zu hören sind noch im Zuge der Basement Tape-Sessions mit Dylan entstandene Göttergaben wie ›I Shall Be Released‹, ›Tears Of Rage‹ und ›The Wheel’s On Fire‹, ebenso aber auch eigene Klassiker wie das unzählige Male fremdinterpretierte ›The Weight‹ — ohne jeden Zweifel eines der belebendsten und schönsten Lieder der Musikgeschichte. Der Mehrwert dieser Jubiläumsausgabe gegenüber der vor 18 Jahren erschienenen CD-Version besteht im neu von Bob Clearmountain angefertigten Stereo-Mix der Platte, der die einzelnen Instrumente in einer bemerkenswerten Transparenz (die Orgel!) und Räumlichkeit abbildet, die gleich zu Beginn mit ›Tears Of Rage‹ gefangen nimmt. Die unwesentliche Längung der meisten Stücke durch Studio-Gesprächsfetzen braucht im Grunde niemand. Die drei Outtakes und zwei alternative Versionen aus den Aufnahme-Sessions sind alle von der 2000er Edition bekannt und werden nur unwesentlich länger ausgespielt (›Long Distance Operator‹ hat nun immerhin fast 30 Sekunden mehr) — auch hier begeistert die Klangbearbeitung als echte Verbesserung. Dass ›I Shall Be Released‹ als noch nicht gehörte „A Cappella-Version“ verkauft wird, ist ein frecher Scherz: Zu hören sind die im Studio separierten Gesangsspuren der Nummer mit einem leisen Restsignal der übrigen Aufnahmespuren im Hintergrund.

ROCKS präsentiert

Billy F. Gibbons
The Big Bad Blues
Riverside
Wasteland
Kadavar
Live In Copenhagen
Wolvespirit
Fire And Ice
The Quireboys
Homewreckers & Heartbreakers (10th Anniversary Edition)
Saga
So Good So Far — Live At Rock Of Ages
Treat
Tunguska
Ann Wilson
Immortal
Y&T
Earthshaker/Black Tiger/Mean Streak
Blackfield
Open Mind: The Best of Blackfield
The Magpie Salute
High Water I
Nirvana
Black Flower