Album-Review
The End: Machine

Seit Freitag ist das Debüt von The End machine zu bekommen, bei denen sich 3/4 der klassischen Besetzung von Dokken tummeln. Wir finden: Wer diese Platte etwas sacken lässt, wird in ihr früher oder etwas später das gehaltvollste Album entdecken, das die vier involvierten Musiker in ihren jeweiligen Karrieren seit 1991 zustande brachten. Gleich zwei Reviews gbt's hier:

https://www.rocks-magazin.de/review/