The Stooges
Die Urschrei-Therapie

Zum fünfzigsten Jubiläum von Fun House wird das zweite Album der Stooges in einem Vinyl-Boxset neu aufgelegt. Enthalten sein wird das remasterte Originalalbum auf zwei Schallplatten (45rpm). Daneben erfährt The Complete Funhouse Sessions seine Vinyl-Premiere.

Komplettiert wird die aus insgesamt 18 Schallplatten bestehende Box durch den Konzertmitschnitt Have Some Fun: Live At Ungano’s  (New York, 1970) sowie in gleich zwei Varianten der 7"-Single Down On The Streets/I Feel Alright, darunter der seinerzeit lediglich in Frankreich erschienene Mono-Mix.

Ebenfalls enthalten: ein 28-seitiges Booklet mit Fotos, einem Essay von Henry Rollins und würdigenden Kommentaren solcher Bewunderer wie unter anderem Joan Jett, Duff McKagan (Guns N' Roses), Flea (Red Hot Chili Peppers) und Tom Morello (Rage Against The Machine).

Die Bedeutung des beißenden Detroit-Rock'n'Roll-Batzens der Band um Iggy Pop bringt gerade Duff McKagan auf den Punkt: »Fun House hat mir alles beigebracht, was es im Rock'n'Roll zu wissen gibt. ›Loose‹, ›1970‹, ›Fun House‹ und ›L.A. Blues‹ sind unantastbare Klassiker. So muss diese Musik gespielt werden. So und nicht anders.«