Stone Temple Pilots
Erstes Lied mit neuem Sänger

Die Alternative-Rocker haben den ehemaligen Casting-Show-Teilnehmer Jeff Gutt (2. v. l.) als neuen Frontmann bestätigt – und präsentieren mit Meadow einen ersten Song.

Gerüchte, dass die Band Gutt engagiert habe, gab es schon Ende 2016, doch damals dementierte die Gruppe, dass sie bereits eine Entscheidung getroffen hätte. Der 41-jährige Gutt, der früher bei der Nu-Metal-Combo Dry Cell sang, nahm 2013 in den USA an der TV-Casting-Show The X-Factor teil.

»Mir kommt es vor, als wäre ich Led Zeppelin beigetreten, weil die Stone Temple Pilots meine Led Zeppelin sind«, sagt er euphorisch.

Gutt ist der dritte Sänger für die Band aus San Diego: Auf den 2013 gefeuerten Original-Frontmann Scott Weiland, der 2015 an seiner Drogensucht starb, folgte Chester Bennington von Linkin Park. Ende 2015 stieg Bennington wieder aus, um sich ganz auf seine Stammband zu konzentrieren, im Juli 2017 verübte er Selbstmord.

Das erste Album mit Gutt am Mikro soll im Frühjahr 2018 erscheinen.

Foto: Michelle Shiers