Ronnie James Dio
Biografie erscheint im Sommer

Gut elf Jahre nach seinem Tod wird am 27. Juli die Autobiografie von Ronnie James Dio erscheinen. Rainbow In The Dark: The Autobiography hatte der legendäre Sänger von Rainbow, Black Sabbath und Dio zu Lebzeiten bereits zur Hälfte fertiggestellt, den Rest stellten Rockjournalist Mick Wall und Dios Witwe Wendy zusammen. Im Sommer wird auch eine deutsche Übersetzung erhältlich sein.

Erzählt werden soll die komplette Lebensgeschichte des am 10. Juli 1942 in Portsmouth im US-Bundesstaat New Hampshire als Ronald James Padavona geborenen Musikers von seiner Kindheit und seiner Zeit bei den Bluesrockern Elf bis zu seiner letzten Band Heaven & Hell.

Die Truppe bestand neben Dio aus Gitarrist Tony Iommi, Bassist Geezer Butler und Schlagzeuger Vinny Appice – jener Black Sabbath-Besetzung, die 1981 auf Mob Rules zu hören war – und veröffentlichte im Jahr 2009 ihr einziges Album The Devil You Know. Im Herbst des selben Jahres wurde beim Sänger Magenkrebs diagnostiziert, dem er am 16. Mai 2010 im Alter von 67 Jahren erlag.