Mark Knopfler
Neuntes Album im November

Down The Road Wherever hat der frühere Frontmann der Dire Straits seine neue Solo-Platte getauft. Das 14 Songs umfassende Werk erscheint am 16. November.

»Der Titel des Albums ist eine Zeile aus einem neuen Stück namens ›One Song At A Time‹. Ich kann mich erinnern, dass Chet Atkins mal zu mir meinte, er habe sich Song für Song aus der Armut herausgearbeitet. Das ist in meinem Gedächtnis hängengeblieben«, sagt der 69-Jährige.

Produziert hat Knopfler sein neuntes Soloalbum - den Nachfolger zu Tracker von 2015 - zusammen mit dem früheren Dire Straits-Keyboarder Guy Fletcher in London. Neben Fletcher sind auf Down The Road Wherever weitere Musiker zu hören, die den Briten schon auf seinen letzten Alben unterstützten, darunter Saxophonist Nigel Hitchcock, Pianist Jim Cox, Drummer Ian Thomas und Bassist Glenn Worf.

Tracklist Down The Road Wherever:

1. Trapper Man
2.  Back On The Dance Floor
3.  Nobody’s Child
4.  Just A Boy Away From Home
5.  When You Leave
6.  Good On You Son
7.  My Bacon Roll
8.  Nobody Does That
9.  Drovers’ Road
10. One Song At A Time
11. Floating Away
12. Slow Learner
13. Heavy Up
14. Matchstick Man