H.E.A.T.
Ein Blick auf die Anfangstage

Die schwedischen Hardrocker H.E.A.T. haben ihre frühen Bandtage in einem Video Revue passieren lassen. Für den Clip ist Sänger Kenny Leckremo in die Heimatstadt der Band, Upplands Väsby nahe Stockholm, gefahren und war das erste Mal seit über zehn Jahren wieder am Ort deren Gründung.

Neben den neuen Aufnahmen zeigt der Streifen auch Archivmaterial aus der Frühzeit der 2007 gegründeten Truppe. Leckremo gehörte damals ebenso zur Gründungsbesetzung wie Keyboarder Jona Tee und Schlagzeuger Don Crash, die beide im Film zu Worte kommen. Im Jahr 2010 wurde der Stammsänger durch den Swedish Idol-Gewinner Grönwall ersetzt, der die Band im letzten Jahr jedoch wieder verließ und dadurch die Rückkehr von Leckremo ermöglichte.

Zuletzt veröffentlichte die Truppe im Februar 2020 ihr sechstes Album H.E.A.T. II, zu der auch die von ROCKS präsentierte Sign In The Northern Sky-Tour geplant war. Diese wird vorraussichtlich im Herbst 2021 nachgeholt.