Eric Clapton
Lockdown-Sessions als Akustikalbum

Eric Clapton hat mit The Lady In The Balcony: Lockdown Sessions ein neues Album angekündigt. Die vornehmlich akustische Platte enthält Neuinterpretationen aus dem umfangreichen Schaffen des Briten und einen Tribut an eine Legende des britischen Blues.

Die Aufnahmen entstanden im Cowdray House in der englischen Region West Sussex, wo sich Clapton mit seiner aus dem singenden Bassisten Nathan East, Schlagzeuger Steve Gadd und Keyboarder Chris Stainton bestehenden Band zurückzog, nachdem die für Mai 2021 geplanten Konzerte in der Londoner Royal Albert Hall abgesagt werden mussten.

Neben den beteiligten Musikern war nur Claptons Frau Melissa in dem kleinen Theater anwesend, die vom Balkon aus den Auftritt verfolgte und die Inspiration für den Titel des Mitschnittes lieferte. Produziert wurde das Werk von Russ Titelman, der auch schon Claptons erfolgreiches Unplugged (1992) betreute.

Neben Klassikern aus dem Schaffen des britischen Gitarristen wie ›Tears In Heaven‹, ›Layla‹, ›Bell Bottom Blues‹ und ›Key To The Highway‹ zollte Clapton auch dem im letzten Jahr verstorbenen Fleetwood Mac-Gründungsgitarristen Peter Green Tribut, indem er die beiden frühen Mac-Klassiker ›Black Magic Woman‹ und ›Man Of The World‹ interpretierte.

Mit The Lady In The Balcony: Lockdown Sessions, welches am 12. November als CD- und LP-Version sowie als DVD und Blu-Ray-Box veröffentlicht wird, macht Clapton endlich wieder mit Musik auf sich aufmerksam: Im letzten Jahr war er vor allem als vokaler Kritiker der Corona-Maßnahmen in die Schlagzeilen geraten.

Die Trackliste von The Lady In The Balcony: Lockdown Sessions:

01. Nobody Knows You When You’re Down And Out
02. Golden Ring
03. Black Magic Woman
04. Man Of The World
05. Kerry
06. After Midnight
07. Bell Bottom Blues
08. Key To The Highway
09. River Of Tears
10. Rock Me Baby
11. Believe In Life
12. Going Down Slow
13. Layla
14. Tears In Heaven
15. Long Distance Call
16. Bad Boy
17. Got My Mojo Working