David Lee Roth
Funkelnd und fast neu

David Lee Roth hat in ›Giddy-Up!‹ eine Single veröffentlicht. Der Song stammt aus dem Online-Comic The Roth Project, an dem der ehemalige Van Halen-Sänger als Erzähler mitwirkt.

Im Rahmen der Bildergeschichte ist der Track schon seit letztem Herbst zu bekannt, nun ist er aber auch separat zu hören und hat ein von Roth selbst gezeichnetes Artwork spendiert bekommen.

Er stammt, wie die vier anderen Nummern in diesem Projekt auch, aus Sessions mit Gitarrist und Bassist John 5, Keyboarder Brett Tuggle, Schlagzeuger Gregg Bissonette und Perkussionist Luis Conte, die vor mindestens sieben Jahren stattgefunden haben.

Bis auf Conte sind die Musiker ausnahmslos Alumni der David Lee Roth-Band: Bissonette ist auf den ersten drei Soloalben von Diamond Dave zu hören, Tuggle spielt auf seinem Zweitwerk Skyscraper (1988), während DLR Band (1998) zu den ersten Alben gehörte, auf denen der spätere Marilyn Manson- und Rob Zombie-Gitarrist John 5 mitwirkte.

Bereits 2014 verriet dieser, dass insgesamt elf Songs geschrieben und aufgenommen wurden, darunter auch die Nummer ›Somewhere Over The Rainbow Bar And Grill‹, welche bereits vor einem guten halben Jahr veröffentlicht wurde. Roth bekräftigte 2019 in einem Radiointerview, dass die Aufnahmen irgendwann veröffentlicht werden: »Wir mussten noch einige Sachen überarbeiten, aber nun kann ich damit beginnen, echte Pläne zu schmieden und in die Zukunft zu gehen. Und natürlich wird man bald dieses Material zu hören bekommen.«

Roths letztes Soloalbum Diamond Dave stammt aus dem Jahr 2003. Mit seiner langjährigen Stammband Van Halen veröffentlichte er 2012 das Album A Different Kind Of Truth. Seine im Januar 2020 begonnene Residency in Las Vegas musste aufgrund der Covid-Pandemie vorzeitig abgebrochen werden.