Billy F. Gibbons
Digitaler Dachbodenfund

Was man nicht alles wiederfindet, wenn man etwas Zeit zum Rumkramen hat: Matt Sorum hat ein Performance-Video zur Billy Gibbons-Solonummer ›Missin' Yo' Kissin'‹ ausgegraben, in dessen Combo der frühere Guns N' Roses-Drummer spielt.

Das Video entstand auf der Tournee zu Gibbons' zweiten Soloalbum The Big Bad Blues mehr oder weniger zufällig: Am 11. November 2018 machte während des Soundchecks im texanischen San Antonio der örtliche Soundmann den Schlagzeuger mit dem Fotografen und Videokünstler Harry Rees bekannt, der bereits mit Bands wie Shinedown oder den Stone Temple Pilots zusammengearbeitet hat.

Die Band engagierte Hess vom Fleck weg, um spontan ein Video zu ›Missin' Yo' Kissin'‹ zu drehen. Dafür montierte der Videograf zwei Kameras an Sorums Schlagzeug und filmte mit zwei Handkameras den Rest der Band, in der neben Gibbons und Sorum Gitarrist Austin Hanks und Gibbons langjährigem Gitarrentechniker Elwood Francis an der Mundharmonika spielen.

Veröffentlicht wurde das Video allerdings nicht und geriet daher in Vergessenheit. »Es war reiner Zufall, dass sich Matt an das Video erinnerte und es aus seiner Schlagzeugtasche zauberte«, kommentiert der Frontmann das Video. »Gerade in der aktuellen Zeit ist es ein Musterbeispiel für unseren Standardspruch 'Blues you can use.'«