AC/DC
Zurück mit Johnson, Rudd und Williams

Ein neues Foto von AC/DC heizt weitere Spekulationen um neues Material der Band an: Das Bild zeigt das wiedervereinigte Line-Up vom Album Rock Or Bust. Diese Besetzung war im Laufe der Jahre 2014 bis 2016 wegen gesundheitlichen (Sänger Brian Johnson) beziehungsweise gesetzlichen Problemen (Schlagzeuger Phil Rudd) und dem geplanten Rückzug aus dem Musikbusiness (Bassist Cliff Williams) auseinandergebrochen.
Es reiht sich ein in die Hinweise der letzten Monate, nach denen die Band an einem Nachfolger ihrer Scheibe von 2014 gearbeitet hat. Erst Anfang der Woche hat die Truppe ihre Webseite überarbeitet und damit auch einen potentiellen Albumnamen geliefert: Power Up.