Skid Row

Ein Schwede für Skid Row

Überraschung bei Skid Row: Erik Grönwall (H.E.A.T) ist neuer Sänger der Power-Hardrocker aus New Jersey. Am morgigen Freitag stellen sie den Titelsong ihres ersten gemeinsamen Albums vor.

TEXT: MARTIN RÖMPP |FOTO: EAR MUSIC

Was für ein Coup: Obwohl Skid Row bis zuletzt Konzerte mit ZP Theart (vormals bei Dragenforce und Tank) als Frontmann absolvierten, haben die US-Hardrocker hinter den Kulissen ganz diskret einen Sängerwechsel vollzogen:

Als Neuzugang stellen die Amerikaner auf der am Freitag erscheinenden Single ›The Gang's All Here‹ die früheren H.E.A.T-Rampensau Erik Grönwall vor, der einen Tag später in Las Vegas auch seine Bühnenpremiere mit Skid Row feiern wird.

›The Gang's All Here‹ fungiert auch als Titelstück der neuen Studioplatte, die am 14. Oktober erscheinen wird. Ein 15-sekündiger Ausschnitt des Songs, der am Mittwoch bereits in SiriusXMs Radioshow Trunk Nation With Eddie Trunk vorgestellt wurde und stilistisch gut zwischen das Material der Erfolgsalben Skid Row (1989) und Slave To The Grind (1991) passen wird, findet sich hier:


Erst im September hat Grönwall eine Coverversion des Skid Row-Hits ›18 And Life‹ auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht – ein Stück, das 2009 die Karriere des heute 34-Jährigen beim Casting für die TV-Show Swedish Idol ins Rollen gebracht hat.

ZP Theart stieß 2016 zu Skid Row und ersetzte Tony Harnell (T.N.T.) der wiederum für Johnny Solinger in die Band kam: Mit ihm spielten Skid Row zwei Alben und zwei EPs ein.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!