Uriah Heep

Den Sturm gesät

Uriah Heep haben in ›Hurricane‹ eine weitere Nummer aus Chaos & Colour ausgekoppelt. Das 25. Studiowerk der britischen Hardrock-Veteranen erscheint am Freitag.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Richard Stow

Der Nachfolger von Living The Dream (2018) entstand gemeinsam mit Produzent Jay Ruston in London und ist das 25. Studiowerk der britischen Hardrock-Veteranen.

Der nun veröffentlichten Single liegt ein historisch-mythisches Thema zu Grund, erklärt Schlagzeuger und Co-Komponist Russell Gilbrook. »Der Song geht über unsere Vorfahren, die Stürme als Nachriten der Götter interpretiert haben. Ihre Kraft ist wansinnig und eine großartige Inspiration für eine Rocknummer!«

›Hurricane‹ wird von einem Lyric-Video illustriert. Laut Gitarrist und Bandkopf Mick Box eine bewusste Entscheidung: »Die Musik und die Texte haben eine herausragende Bedeutung für mich. In den Achtzigern habe ich diese unglaublich teuren MTV-Musikvideos gehasst, weil sie ein solch starkes Bild vermittelt haben, dass der Gebrauch der eigenen Fantasie auf der Strecke geblieben ist. Ich bin der Überzeugung, dass die Kraft der Musik und der Lyrics die Leute berühren kann.«

Eine Besprechung von von Chaos & Colour sowie ein ausführliches Interview mit Heep-Gitarrist Mick Box findet sich in ROCKS Nr. 92 (01/2023).


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!