Spirit

Live At Rockpalast 1978 [DVD+2CD]

MIG
VÖ: 2019

Mit Rückenwind zum Konzert-Sturm

Es war die zweite Rockpalast-Nacht des WDR im März 1978. Nach fantastischen Auftritten von Mother’s Finest und Dickey Betts & Great Southern ging das in Europa eher unbekannte kalifornische Trio Spirit auf die Bühne der Essener Grugahalle — und entfachte einen Sturm! Dem sich im Morgengrauen des 5. März auch Dickey Betts zu einem Jam anschloss. Kapital konnten Spirit, die bis zum Tod des anführenden Randy California immer wieder Platten in wechselnden Besetzungen und von schwankender Qualität aufnahmen, aus diesem furiosen Gig jedoch nicht schlagen.

Am 2. Januar 1997 ertrank der Gitarrist vor der Küste Hawaiis, als er seinen zwölfjährigen Sohn vor einer anrollenden Riesenwelle rettete. Der gute Ruf seiner Gruppe stammt fraglos aus einer früheren Zeit. Als Teenager spielte Randolph Craig Wolfe eine Weile zusammen in einer gemeinsamen Band mit Jimi Hendrix, der ihm den Künstlernamen „California“ verpasste. Mit seinem Stiefvater Ed Cassidy (Schlagzeuger für Jazz-Veteranen wie Cannonball Adderley und Thelonious Monk und Mitte der Sechziger zusammen mit Taj Mahal und Ry Cooder bei den Rising Sons) brachte er schließlich Spirit auf den Weg, denen sich Bassist Mark Andes sowie die Keyboarder John Locke und Jay Ferguson anschlossen. Das hochkreative und wandlungsfähige Quintett orientierte sich hörbar an Traffic und US-Bands wie Quicksilver Messenger Service und mischte seinem Sound auf den großartigen wie schillernden Alben Spirit (1968), The Family That Plays Together (enthielt 1968 den unsterblichen Hit ›I Got A Line On You‹), Clear Spirit (1969) und Twelve Dreams Of Dr. Sardonicus (1970) kräftige Jazz- und Psychedelic-Nuancen bei.

Als Spirit 1978 für den Rockpalast spielen, spüren sie nach einer Serie guter, aber im Vergleich zum Frühwerk wenig klassikerverdächtiger Platten mit dem Konzeptalbum Future Games (1977) wieder etwas Wind im Rücken. Im Gegensatz zu der vor neun Jahren separat auf DVD- und CD erschienenen Reihe Rockpalast: West Coast Legends Vol. 3 ist auf diesem Kombi-Set auch auf der CD der komplette Auftritt enthalten.

Keine Wertung

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 90 (05/2022) ab heute im Handel!