The New Roses

Sweet Poison

Napalm
VÖ: 2022

Hochenergetisch und gut gelaunt

Wiesbaden liegt gleich hinterm Sunset Strip links. Diesen Eindruck vermitteln The New Roses seit mehr als zehn Jahren. Die Band um Frontmann Tommy Rough agiert musikalisch auf höchstem Niveau, fühlt sich in der Schnittmenge von schnoddrigem Hardrock und Blues-affinem Classic Rock pudelwohl und serviert längst Kompositionen von internationalem Format.

Auf seinem fünften Studio-Album kommt das Quartett aus dem Rheingau gar noch schneller auf den Punkt. Stücke wie ›My Kinda Crazy‹, ›1st Time For Everything‹ und das bereits auf der Tour im Vorprogramm von Kiss vorgestellte ›The Usual Suspects‹ sind Ohrenschmeichler mit hohem Gute-Laune-Faktor, die an breitbeinig rockende Vertreter aus Übersee wie Cinderella oder Buckcherry erinnern, sich aber auch Southern-Rock-Einflüssen und der frühen Bon Jovi-Inkarnation nicht verschließen.

Verhaltenes wie ›True Love‹ und das an Bryan Adams-Kompositionen angelehnte ›The Veins Of This Town‹ setzen ruhige, kitschfreie Kontrastpunkte auf einem hochenergetischen Album, auf dem Behäbigkeit keine Chance hat.

(8.5/10)

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!