John Corabi

Autobiografie im April

John Corabi wird im Juni seine Autobiografie Horseshoes And Hand Granades veröffentlichen. Das erste Buch des ehemaligen Mötley Crüe- und Dead Daisies-Frontmannes wird außerdem mit einer Vinyl-Platte begleitet.

Zu den weiteren Stationen des 62-Jährigen gehörten Ratt, The Scream, Angora sowie die von ihm gemeinsam mit dem langjährigen Kiss-Gitarristen Bruce Kulick gegründeten Union. Das Corabi sein Leben aufgeschrieben habe, ist dem Autoren Paul Miles zu verdanken, der bereits mehrere Bücher über Mötley Crüe verfasste.

»Am Anfang wollte ich gar kein Buch schreiben, aber er sagte zu mir: Du bist einer dieser Typen, die ein Mysterium sind, auch wenn du in einigen Kapiteln von The Dirt auftauchst. Ich glaube, deine Geschichte wäre faszinierend«, verriet der in Philadelphia geborene Sänger.

Neben seiner musikalischen Karriere arbeitet er auch seine schwierige Familiengeschichte auf, in der es zu Missbrauchsfällen kam.

Eigentlich sollte Horseshoes And Hand Granades bereits im April erscheinen, die Veröffentlichung wurde aber auf den 22. Juni verschoben. Es wird ein dazugehöriges Vinyl-Album mit exklusiver Musik enthalten.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT