Jethro Tull

Ein Video für ›The Zealot Gene‹

Jethro Tull haben dem Titelstück ihres neuen Albums ein animiertes Video spendiert. Es ist die bereits dritte Vorab-Auskopplung aus The Zealot Gene, das am 28. Januar erscheinen wird.

Bereits im vergangenen November stellte die Progressive- und Folk-Rock-Formation in ›Shoshana Sleeping‹ eine erste Nummer der Platte vor. Anfang Dezember folgte ›Sad City Sisters‹, dessen Video vom iranischen Filmemacher Sam Chegini stammt, der nun auch den neuen Clip verantwortete.



»Der Titeltrack enthält viele Andeutungen an die radikale, politisch aufgeladene Welt des Populismus in Führungsebenen«, kommentiert der singende Querflötist und Bandkopf Ian Anderson den Inhalt von ›The Zealot Gene‹.

The Zealot Gene ist das erste Studiowerk unter dem Jethro Tull-Banner seit The Jethro Tull Christmas Album im Jahr 2003. Neben Anderson besteht die 1967 in Blackpool gegründete Band aktuell aus Gitarrist Joe Parrish-James, Bassist David Goodier, Keyboarder John O'Hara und Schlagzeuger Scott Hammond.

Im Studio unterstützte außerdem Florian Ophale als zweiter Gitarrist die Aufnahmen.

Ein Interview mit Ian Anderson gibt es im kommenden ROCKS.

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT