Deep Purple

Ian Gillan trauert um Ehefrau

Bron Gillan, Ehefrau von Deep Purple-Sänger Ian Gillan, ist verstorben. Bereits am 19. November starb sie nach langer Krankheit.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Ben Wolf / earMusic

Die beiden waren seit 1984 verheiratet und haben eine gemeinsame Tochter, Grace. Der Sänger widmete im Laufe seiner Karriere immer wieder Songs an seine Frau, darunter ›Keep It Warm‹ (vom Black Sabbath-Album Born Again, 1983).

Außerdem schrieb er direkt über sie: ›Don't Hold Me Back‹ von seinem Soloalbum Toolbox (1991) behandelt etwa ihre Herzoperation. »Es ist ein pures Liebeslied, das ich seinerzeit nicht auf einem Deep Purple-Album hätte machen können. Ich glaube nicht, dass ich so viel persönliche Leidenschaft in einen Purple-Song hätte legen können.«

Familie Gillan lebte zuletzt in der Nähe von Lyme Regis in der südenglischen Grafschaft Dorset. Bron Gillan wurde 67 Jahre alt.

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!