Blind Guardian

Gottmaschine im Spätsommer

Blind Guardian haben den Titel ihres anstehenden Albums bekanntgegeben. The God Machine enthält neun Stücke und wird vermutlich am 2. September erscheinen.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Nuclear Blast

Bereits seit der Veröffentlichung der Single ›Deliver Us From Evil‹ im vergangenen Dezember hatten die Krefelder sukzessive weitere Informationen zum Nachfolger von Beyond The Red Mirror (2015) gegeben. Neben dem Cover aus der Feder von Peter Mohrbacher, das in der Stilistik an den Anime Neon Genesis Evangelion (1995) angelehnt ist, verriet die Band nun auch die Namen und Längen der neun neuen Stücke.

Dass das elfte Werk der Bombast-Metaller wohl am 2. September in die Läden kommen wird, legt indes ein Comic auf der Facebook-Seite der Band nah. Es zeigt das Bandmaskottchen, den Drachen Imbracor, in einem Plattenladen, an dessen Wänden das Albumcover mit besagtem Datum angeschlagen ist.



Am Abend der Veröffentlichung startet das seit letztem Jahr mit dem neuen Session- und Livebassisten Johan van Stratum verstärkte Quintett in Saarbrücken ihre verschobene Somewhere Far Beyond-Jubiläumstour. Vorher werden sie auf diversen Sommerfestivals spielen.



Die Trackliste von The God Machine:

1. Deliver Us from Evil (5:22)
2. Damnation (5:21)
3. Secrets of the American Gods (7:29)
4. Violent Shadows (4:18)
5. Life Beyond the Spheres (6:03)
6. Architects of Doom (6:21)
7. Let It Be No More (4:49)
8. Blood of the Elves (4:38)
9. Destiny (6:47)

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!